Drucken / PDF

Das Portal Beiträge zur Altonaer Geschichte (BzAG) ist ein neues, im September 2019 gestartetes Projekt, das die Erforschung und Dokumentation der Geschichte Altonas zum Ziel hat.

Die BzAG möchten u.a. Materialien folgender Art veröffentlichen:

  • Quellen
  • wissenschaftliche Artikel
  • Biographien
  • Erfahrungsberichte
  • Fotos, Faksimiles
  • Audios und Videos
  • Links
  • u.v.m.

Thematischer Rahmen

Der zeitliche Rahmen umfasst dabei alle Perioden zwischen der Vorgeschichte der Gründung Altonas (also auch die Geschichte beispielsweise Ottensens, Bahrenfelds oder der Grafschaft Pinneberg) und zeitgeschichtlichen Vorgängen im späteren Bezirk Altona.

Beleuchtet werden sollen die Beziehungen Altonas zu seiner Umwelt, also seine lange Zugehörigkeit zu Holstein, die Konkurrenz zu Hamburg und spätere Eingemeindung, die Rolle der Nachbarn im Norden (Schleswig, Dänemark und Schweden), die Position Altonas in Deutschland (Heiliges Hömisches Reich, Deutscher Bund, Preußen, Deutsches Reich, Weimarer Zeit, Nationalsozialismus, Bundesrepublik). Gesellschaftliche, wirtschaftliche und politische Prozesse stehen für die BzAG ebenso im Interesse, wie geschichtliche Aspekte der Kultur, Identität und Lebensrealität der ehemaligen selbstständigen Stadt Altona und ihrer Bevölkerung.

Für Autoren

Das Projekt befindet sich noch in der Entstehungsphase. Versucht wird der Ausbau der BzAG zu einer Plattform für alle, die eine Möglichkeit suchen, Texte, Quellen, Bilder oder andere Materialien zu veröffentlichen. Daher werden Autoren ebenso gesucht wie Helfer, die ihre Materialien zur Veröffentlichung bereitstellen wollen.

Die Rechte an den veröffentlichten Materialien bleiben in jedem Falle beim ursprünglichen Autor. In der Rubrik Autoren würde der- oder diejenige einen eigenen Eintrag erhalten, ggf. auch unter Pseudonym. Senden Sie gerne eine Nachricht an die Redaktion, falls Sie mitwirken möchten oder einfach Materialien zur Veröffentlichung zur Verfügung stellen möchten.